Archiv für die Kategorie „Ida-Ehre-Preis“

IDA-EHRE-PREIS 2017

 

Kira Pertl, Ida Ehre Schule Hansjürgen Menzel-Prachner, Ida Ehre Kulturverein            

 

In diesem Jahr geht der Preis an KIRA PERTL von der Ida Ehre Schule.

Sie hat mit Hilfe des Vereins Stadtinsel das Projekt Malraum für Kinder von Geflüchteten umgesetzt, die in einer Flüchtlingsunterkunft  in Farmsen lebten. Sie richtete sich dabei nach dem Konzept von Arno Stern, der selbst jüdischer Flüchtling im 2.Weltkrieg war. Er bot denMalraum ab 1946 für Kriegswaisen an und gab ihnen so die Möglichkeit, das Erlebte zu verarbeiten.

Inzwischen ist die Gruppe der Geflüchteten in der Hafencity untergebracht. Sie möchte sich dafür einsetzen, dass es noch mehr Malräume gibt, dabei soll ihr der Ida Ehre Preis helfen.